Immobilienfrühling

Endlich ins eigene Zuhause.

Alle Bauherren wünschen sich für ihre Immobilienfinanzierung neben günstigen Konditionen eine lange Zinssicherheit und mehr Flexibilität bei der Rückzahlung ihres Darlehens. Wir bieten Ihnen eine Finanzierung zum Wohlfühlen, die zu Ihren Bedürfnissen passt.

Profitieren Sie vom 18. bis 29. Januar 2021 bei der Aktion Immobilienfrühling unseres Partners MünchenerHyp von besonders günstigen Konditionen ab einer Zinsbindung von 20 Jahren.

Alle Vorteile im Überblick:

  •       Sichere Lebensplanung durch Zinssicherheit bis 30 Jahre und mehr
  •       für alle Verwendungszwecke und Objektarten, auch für Anschlussfinanzierungen
  •       kostenfreier Tilgungssatzwechsel
  •       vielfältige Sondertilgungsmöglichkeiten für eine schnellere Rückzahlung
  •       wieder auszahlbare Sondertilgungen
  •       Kombination mit dem Familiendarlehen und/oder Grünen Darlehen

Förderung nutzen

Bei der Finanzierung Ihres Eigenheims greifen Ihnen Bund, Länder und Kommunen mit verschiedenen Förderprogrammen unter die Arme. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet Ihnen zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse an. Diese lassen sich auch miteinander kombinieren. Ihr Berater prüft gemeinsam mit Ihnen, wie Sie die Förderung optimal ausschöpfen.

Bester Service auch nach Abschluss Ihrer Immobilienfinanzierung

Während der Laufzeit Ihrer Finanzierung ergeben sich sicher Änderungen bei Ihrem Darlehen: Eine neue Adresse nach dem Umzug in Ihr eigenes Zuhause, ein neues Konto, Änderung der Tilgungshöhe und vieles mehr. Alle Änderungen können Sie jederzeit bei der MünchenerHyp unter www.meindarlehen.de beantragen.

Häufige Fragen zur Immobilienfinanzierung

Wie kalkuliere ich meine Finanzierung?

Wenn Sie eine Immobilie bauen oder kaufen möchten, sollten Sie bei der Finanzierung vor allem auch an die Nebenkosten denken. Die Kosten für Notar, Grundbucheintrag, Grunderwerbsteuer, Umzug und Makler betragen rund 10 Prozent des Kaufpreises. Beim Neubau kommen Erschließungskosten, Baunebenkosten wie zum Beispiel Versicherungen und Kosten für den Architekten und Außenanlagen (Garten, Garage) hinzu. Eine gebrauchte Immobilie muss vielleicht modernisiert, die alte Wohnung bei Auszug renoviert werden. Experten empfehlen bei der Finanzierung einer Immobilie einen Eigenkapitalanteil von circa 20 Prozent. Dazu zählen zum Beispiel Barvermögen, Sparbriefe, Bausparverträge und auch Lebensversicherungen. Wenn Sie Eigenleistungen einbringen möchten, schätzen Sie diese realistisch ein, damit Ihre Finanzierung nicht ins Wanken gerät.

An was sollte ich bei einer Finanzierung noch denken?

Die Finanzierung einer Immobilie ist komplex und erfordert eine gute Planung. Decken Sie die Restschuld Ihres Darlehens im vorzeitigen Todesfall mit einer Risikolebensversicherung ab. Eine Kapitallebensversicherung können Sie sogar in Ihre Finanzierung miteinbeziehen. Bauherren benötigen eine Haftpflichtversicherung, eine Feuer-Rohbau-Versicherung und eine Bauleistungsversicherung. Bei eventuellen Streitigkeiten hilft Ihnen eine Rechtsschutzversicherung.